Über mich

Ich bin in Jever an der Nordsee großgeworden,  habe  dort mein Abitur gemacht und dann an der TU-Berlin Physik studiert. Während des Studiums habe ich mich hauptsächlich mit der Experimentalphysik und Mathematik beschäftigt. Ich war außerdem als Tutor im Anfängerpraktikum Projektlabor im Fachbereich Physik tätig.

In meiner Diplomarbeit in Experimentalpysik im Optischen Institut des Fachbereichs Physik der TUB, habe ich sog. Typ II Supraleiter untersucht. Meine Nebenfächer im Diplom waren Mathematik und Technische Optik. Nach dem Diplom habe ich sechs Jahre als Lehrer an einer Privatschule in Berlin-Dahlem, an der Königin-Luise-Stiftung, gearbeitet. Dort habe ich auch mein Zweites Staatsexamen gemacht.

Danach war ich bis 2014 als Dozent im Studienkolleg tätig. Das Studienkolleg der TU-Berlin ist eine Einrichtung, in der ausländische Studenten in einer zweisemestrigen Ausbildung auf ihr Studium vorbereitet werden. Ich unterrichtete dort alles, was mit Physik, Mathematik und Informatik zu tun hat. Außerdem war ich von 2004 bis 2010 insgesamt ein Jahr als Prüfer an der Akademischen Prüfstelle (APS) in Peking tätig.

Politisch bin ich seit 1979 bei den GRÜNEN aktiv, fast ausschließlich im Kreisverband Steglitz/Zehlendorf. Von Oktober 2006 bis 2016 war ich Bezirksverordneter in der BVV Steglitz-Zehlendorf und für die Bereiche Umwelt, Wirtschaft und Verkehr zuständig. In der Wahlperiode 2011 bis 2016 war ich Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Verkehrsausschusses.

Hobbymäßig beschränke ich mich zur Zeit auf das Radfahren und Bogenschießen. Zu Radfahren in Berlin gehört einfach der ADFC und zum Bogenschiessen zwei Berliner Vereine , der 1.BBS und die Wald- und Wiesenschützen (WWS). Nicht zu vergessen ist ein toller Parcour im Sauerland, den ich im Sommer 2005.

Als geborener Friese bin ich aber auch immer noch sehr gern auf meiner Lieblingsinsel Wangerooge.